Leitbild

„Der Erfolg unserer Auszubildenden ist uns Ziel und Verpflichtung“  

Unsere Schule

Die Sprachschule St. Annahof wurde 1955 im Rahmen des Bildungsauftrages von Coop Zürich als Sprachschule für Mitarbeiter gegründet. Schon nach dem ersten Semester wurde sie der grossen Nachfrage wegen in eine öffentliche, jedermann zugängliche Sprachschule umgewandelt.

1999 wurde die Sprachschule St. Annahof (ehemalige Sprachschule von COOP Zürich) von der Dr. Raebers Höhere Handelsschule übernommen. Sie führt Tages- und Abendkurse für verschiedene Sprachen und in verschiedenen Leistungsstufen durch. Sie bildet eine ideale Ergänzung zum bereits bestehenden Angebot.

Für eine langfristige Zukunftssicherung sind 2011 die Dr. Raebers Höhere Handelsschule sowie die Sprachschule St. Annahof in die raeber education ag überführt worden. Sie treten weiterhin unter den bisherigen Namen am Markt auf.


Unsere Vision

Als Privatschule mit langer Tradition führen wir seit über 80 Jahren qualitativ hoch stehende Aus- und Weiterbildungen in Ergänzung zum staatlichen Bildungsangebot durch. Wir möch­ten auch in Zukunft eine führende Rolle im Bereich der kaufmännischen Grundausbildung sowie der sprachlichen Weiterbildung spielen. Dabei orientieren wir uns an traditionellen Werten und nutzen unsere langjährige Erfahrung. Gleichzeitig ergreifen wir die Chancen der wirtschaftlichen, technologischen und bildungspolitischen Veränderungen und überprüfen unsere Qualität kontinuierlich.


Unser Ziel

Durch lernzielorientierte Unterrichtsgestaltung, engagierte Lehrkräfte und modernste Infrastruktur schaffen wir ein ideales Umfeld, in dem die Kursteilnehmenden die Sprachen und ihre fremder Kulturen kennen lernen, bestehende Kenntnisse festigen oder erweitern können. Unser Ziel ist es, nicht nur die Fach-, sondern auch die Methoden- und Sozialkompetenzen zu fördern.

 

Unsere Unternehmenskultur

Unsere Unternehmenskultur ist geprägt durch den persönlichen Kontakt, Offenheit, Zuver­lässigkeit und Fairness. Unsere Mitarbeitenden, Lehrkräften und Kursteilnehmenden werden individuell betreut und kennen die verantwortliche Schulleitung persönlich. Unsere Führung ist geprägt durch hohe Eigenverantwortung, Ehrlichkeit und Offenheit.


Unsere androgogischen Leitlinien

Unser Unterricht wird von erfahrenen, pädagogisch ausgebildeten Lehrpersonen (wenn möglich mit Praxiserfahrung) erteilt und dem Alter und den Bedürfnissen der Kursteilnehmenden angepasst. Wir schaffen ein lernförderndes Klima durch gegenseitigen Respekt, verlässlich eingehaltene Regeln, Gerechtigkeit, individuelle Betreuung, zweckmässige Raumgestaltung und verlässliche Ordnung. Unser Unterricht zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug, Methodenvielfalt und intelligente Lern- und Übungsstrategien aus. Im Unterricht werden die erwarteten Leistungen klar kommuniziert und die Auszubildenden erhalten entsprechende Rückmeldungen.

Die Kursteilnehmenden werden wenn immer möglich individuell gefördert und betreut (unterschiedliche Arbeitsformen, notwendige Zeit, integrative Förderung, individuelle Lernstandsanalysen).


Unsere Kursteilnehmenden

Unsere Kursteilnehmenden stehen im Zentrum unseres Interesses. Wir legen grossen Wert auf die Schaffung einer Lernatmosphäre, in der sich die Kursteilnehmenden wohl fühlen. Die indivi­duelle persönliche Betreuung und kompetente Beratung durch unsere Lehrkräfte und die Schulleitung unterstützen die Kursteilnehmenden bei der Erreichung ihrer Ziele.


Unsere Mitarbeitenden und Lehrkräfte

Durch ihr persönliches Engagement tragen die Mitarbeitenden zum nachhaltigen Erfolg der Schule bei. Initiative, Flexibilität und Sinn für das Ganze sind entscheidende Faktoren zur Erfüllung der hohen Erwartungen unserer Auszubildenden. Wir schaffen sichere und qualita­tiv gute Arbeitsplätze. Gegenüber den Mitarbeitern kommunizieren wir offen, klar und zeitge­recht. Wir pflegen einen offenen Dialog und schaffen damit ein konstruktives Arbeitsklima.


Unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung

Wir handeln umweltbewusst und sozial verantwortungsvoll. Unsere Schule ist Schülern aller Bevölkerungsschichten zugänglich. Wir tolerieren keinerlei Diskriminierungen, seien diese in geschlechtlicher, religiöser oder politischer Hinsicht oder bezüglich Herkunft, Hautfarbe, etc. Mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen gehen wir sorgfältig rationell und sparsam um.


Unsere Kommunikation

Gegenüber den Kursteilnehmenden, Lehrkräften und Mitarbeitenden kommunizieren wir offen, klar und zeitgerecht. Mit unseren Mitarbeitenden pflegen wir einen offenen Dialog, fördern den korrekten Umgang und schaffen damit ein konstruktives Arbeitsklima. Wir regeln Konflikte einvernehmlich.


Unsere Partner

Unsere Sprachkurse orientieren sich an den Leitlinien des allgemeinen Bildungswesens. Wir pflegen ein partnerschaftliches Verhältnis zur Wirtschaft und zu öffentlichen Bildungsinstituti­onen und ergänzen deren Angebot durch zeitgerechte und individuell angepasste Lehr­gänge. Die modernen Kommunikations- und Informationstechnologien haben in unserer Schule einen hohen Stellenwert. Dank unserer Unabhängigkeit und Flexibilität sind wir in der Lage, unsere Ausbildungen kontinuierlich an aktuelle praxisrelevante Entwicklungen anzupassen.

 

Unsere Qualität und Innovation

Für all unsere Aktivitäten streben wir einen hohen Qualitätsstandard an. Dies bedeutet unter anderem, dass wir die vereinbarten oder als selbstverständlich vorausgesetzten Kundener­wartungen vollständig erfüllen - und zwar möglichst zeitgerecht und effizient. Dazu schaffen wir die notwendigen internen Voraussetzungen.

Wir sind offen für Neues und fördern ein innovationsorientiertes Umfeld, in dem gute Ideen schnell umgesetzt werden können. Durch Innovation sichern wir unsere Zukunft. Zu den qualitativen Randbedingungen zählt auch das einladend und freundlich wirkende Schulhaus, welches mit modernster Infrastruktur und Haustechnik ausgerüstet ist.


Freigegeben Juni 16 / BW